Landkreis Günzburg

Entzug und Neuerteilung

Entzug und Neuerteilung

Das Bild zeigt eine Polizeikelle.

Alkohol und Drogen am Steuer: In der Regel verboten und gefährlich für sich und andere. Wer möchte denn mit der Schuld leben, deswegen andere verletzt oder gar getötet zu haben? Trotzdem müssen im Landkreis Günzburg jährlich allein auf Grund von Alkohol- und Drogendelikten ca. 200 Führerscheine entzogen werden. Für Fahranfänger gilt seit August 2007 beim Führerschein auf Probe bzw. für Fahrer unter 21 Jahren sogar die 0,0 Promille-Grenze! Auch wer sein Punktekonto in Flensburg überzieht, muss mit Führerscheinentzug rechnen.

Was tun, wenn der Führerschein weg ist?

Informationen dazu sowie über die Regelungen des Punktesystems und des Bußgeldkatalogs erhalten Sie auch über das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, das Kraftfahrtbundesamt oder im Bayernportal unter dem Suchbegriff "Führerschein".


Links (außerhalb der Landkreisseiten)

Downloads

Weitere Informationen und Direktkontakt
Billich Ulrike
Tel.: 08221/95 811
Emailkontakt zu:
Billich Ulrike
Seite bookmarken: 
facebook.detwittergoogle.comMister Wongdel.icio.usdigg.comschuelervz.de, studivz.de oder meinvz.de