Landkreis Günzburg

Angebot für Senioren

VVM-Senioren-Jahresnetzkarte bei Rückgabe des Führerscheins

Für Seniorinnen und Senioren, die ihren Führerschein nur noch selten oder gar nicht mehr nutzen oder sich im Straßenverkehr unsicher fühlen, gibt es im Jahr 2017 ein Angebot des VVM Verkehrsverbund Mittelschwaben: Wer bereit ist, auf seinen Führerschein aufgrund seines Alters und/oder seines Gesundheitszustands aus eigenem Antrieb zu verzichten und diesen bei der Führerscheinstelle abgibt, erhält eine VVM-Senioren-Jahresnetzkarte sowie drei Sechserkarten für den Flexibus gratis.

Wer kann teilnehmen?

Dieses Angebot gilt

  • für Seniorinnen und Senioren ab 65
  • wenn zuvor der Führerschein bei der Führerscheinstelle freiwillig abgegeben wurde (dauerhafte Rückgabe)
  • Aktionszeitraum: Führerscheinabgabe im Zeitraum 2. Januar 2017 bis zum 31. Dezember 2017

Was müssen Sie machen, um die VVM-Senioren-Jahresnetzkarte zu erhalten?

  1. Die Führerscheinrückgabe erfolgt bei der Führerscheinstelle im Landratsamt. Dazu kommen Sie möglichst persönlich ans Landratsamt Günzburg oder in die Dienststelle in Krumbach.
    Bringen Sie dazu bitte mit

    • Ihren Ausweis
    • Ihren Führerschein
    • Passfoto (für VVM-Senioren-Jahresnetzkarte)

  2. Sie erhalten eine Bescheinigung der Führerscheinstelle über die freiwillige Führerscheinrückgabe und ein Antragsformular des VVM Verkehrsverbunds Mittelschwaben für die Senioren-Jahresnetzkarte.

  3. Das Antragsformular ausfüllen, Passfoto und Bescheinigung über die Führerscheinrückgabe beifügen.

  4. Den kompletten Antrag senden Sie an:
    VVM Verkehrsverbund Mittelschwaben
    Hans-Lingl-Straße 1
    86381 Krumbach
    Nach einigen Tagen erhalten Sie dann per Post die VVM- Senioren-Jahresnetzkarte und die drei Flexibus-Sechserkarten.

Für welche Fahrten sind die Fahrkarten gültig?

  • Gültigkeit der VVM-Senioren-Jahresnetzkarte: ein Jahr ab Ausstellungsdatum der Fahrkarte
  • Die VVM-Senioren-Jahresnetzkarte gilt auf allen Buslinien im gesamten VVM-Verbundgebiet der Landkreise Günzburg und Unterallgäu, also

    • gesamter Landkreis Günzburg, einschließlich Stadtbus Günzburg
    • gesamter Landkreis Unterallgäu, jedoch ohne Stadtverkehre Memmingen und Bad Wörishofen
    • Es dürfen auch die VVM-Linien genutzt werden, die bis in die nächste größere Stadt fahren, also z.B. Linie 600 von Krumbach nach Augsburg, Linie 870 von Ichenhausen nach Ulm, Linie 850 von Günzburg nach Ulm

  • Für den Rufbus wird kein Zuschlag erhoben.
  • Im Landkreis Günzburg werden zusätzlich zur VVM-Senioren-Jahresnetzkarte drei Sechserkarten für den Flexibus ausgegeben. Die Flexibus-Sechserkarten gelten für die von dem Antragsteller angegebenen Fahrten

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Führerscheinstelle sind bei der Antragstellung für die VVM-Senioren-Jahresnetzkarte gerne behilflich und wünschen Ihnen gute Fahrt mit den Bussen des VVM Verkehrsverbunds Mittelschwaben.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

 


Links (außerhalb der Landkreisseiten)

Weitere Informationen und Direktkontakt
Sandherr Björn
Tel.: 08221/95 812
Emailkontakt zu:
Sandherr Björn
LandkreisBürgerBüro
Tel.: 08221/ 95 999
Emailkontakt zu:
LandkreisBürgerBüro
Seite bookmarken: 
facebook.detwittergoogle.comMister Wongdel.icio.usdigg.comschuelervz.de, studivz.de oder meinvz.de