Landkreis Günzburg

Solarkataster

© Hermann /Fotolia.com

Wer eine Solaranlage errichten möchte steht erst einmal vor vielen Fragen. Welche Größe muss die Anlage besitzen, um den Bedarf zu decken? Wie viele Module sind dafür notwendig? Und natürlich: lohnt sich die Investition letztendlich?

Das Solarkataster des Landkreises bietet Ihnen genau das. Einen guten Überblick über Ihr Vorhaben. Mit einigen, wenigen Mausklicks können Sie Ihre Planung simulieren. Erforderlich sind lediglich Angaben wie Stromverbrauch, Art der Nutzung (privat oder geschäftlich) und ob Solarthermie gewünscht ist. Wer länger den eigenen Solarstrom nutzen möchte, kann optional noch einen Batteriespeicher hinzufügen. Mit weiteren Eingaben, wie bspw. den Eckdaten Ihrer Finanzierung, sehen Sie, wann sich Ihre Anlage bezahlt macht. Die Ergebnisse können dann zum Schluss bequem in einem PDF ausgedruckt werden. Diese dienen Ihnen dann als Grundlage, um von Handwerksbetrieben konkrete Angebote einzuholen.

Allerdings kann ein Simulationswerkzeug Fragestellungen wie beispielsweise die Tragfähigkeit Ihres Daches nicht beantworten. Daher ist das Solarkataster kein Ersatz für eine Fachplanung durch einen Experten.
Da helfen Ihnen aber z.B. unsere ehrenamtlichen Energieexperten des Landkreises gerne weiter.


Weitere Informationen

[HIER] gelangen Sie direkt zum Solarkataster.


Weitere Informationen und Direktkontakt
Tuschinski Oliver
Tel.: 08221/95 773
Emailkontakt zu:
Tuschinski Oliver
Seite bookmarken: 
facebook.detwittergoogle.comMister Wongdel.icio.usdigg.comschuelervz.de, studivz.de oder meinvz.de