Landkreis Günzburg

Fasching 2019

Mehr Sicherheit auf Faschingsumzügen

Foto: Offbäria e.V.

Die Sicherheit auf Faschingsumzügen soll sowohl für Teilnehmer als auch Besucher gewährleistet werden. Bereits in den Vorjahren wurden deshalb Auflagen festgelegt, die sich inzwischen bewährt haben und auch im Jahr 2019 gelten. Das Landratsamt Günzburg fordert auch für die Faschingssaison 2019 eine Überprüfung der Faschingswagen durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen. Der Ausschank branntweinhaltiger Getränke soll vor und während des Faschingsumzugs unterbleiben.

Zur Verbesserung der Sicherheit bei Faschingsumzügen fordert das Landratsamt Günzburg, dass alle Faschingswagen, die an den Faschingsumzügen teilnehmen, zuvor (also vor dem ersten Faschingsumzug der Saison) durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen im Hinblick auf die Verkehrs- und Betriebssicherheit begutachtet werden. In den Vorjahren haben die Wagenbauer Sammeltermine vor Ort zur Begutachtung anberaumt. Auch in diesem Jahr bietet der TÜV Süd in Neu-Ulm für alle Veranstalter im Landkreis an, die Begutachtung vor Ort durchzuführen.

Ansprechpartner:
TÜV Süd
Herr Graf
Tel. 08261/73927022
Mailadresse: alfred.graf@tuev-sued.de

Die Begutachtung kann auch durch andere Sachverständige erfolgen, die berechtigt sind, Hauptuntersuchungen durchzuführen.
Ferner möchte das Landratsamt zum Schutz der Jugendlichen auch dieses Jahr wieder die Veranstalter auffordern, vor und während des Faschingsumzugs auf den Ausschank von branntweinhaltigen Getränken zu verzichten.


Downloads

Weitere Informationen und Direktkontakt
LandkreisBürgerBüro und Verkehr
Frau Felber - Tel. 08221/95-126
Frau Keis - Tel. 08221/95-123
Frau Wiedemann - Tel. 08221/95-122
Emailkontakt zu:
LandkreisBürgerBüro und Verkehr
TÜV Süd
Herr Graf
Tel.: 08261/73 92 70 22
Emailkontakt zu:
TÜV Süd
Seite bookmarken: 
facebook.detwittergoogle.comMister Wongdel.icio.usdigg.comschuelervz.de, studivz.de oder meinvz.de