Landkreis Günzburg

Abwasserbeseitigung

Abwasserbeseitigung

Das Bild zeigt eine Kläranlage.
Vorbildliche Abwasserbeseitigung im Landkreis Günzburg

Regenwasser
... einfach in den Kanal abzuleiten ist bequem, aber aus Umweltgründen nicht empfehlenswert. Hochwasserspitzen in den Flüssen entstehen auch dadurch, dass Regenwasser aus befestigten Flächen und Dächern schnell in den Kanal und von dort in die Gewässer gelangt. Viel sinnvoller ist es, das Regenwasser - wo möglich - zu versickern und Flächen erst gar nicht zu versiegeln. So wird Hochwasser auf natürliche Weise vermindert.
In vielen Fällen ist eine Erlaubnis zum Versickern nicht mehr erforderlich. Auch Sie können etwas für die Umwelt tun, wenn Sie Regenwasser fachgerecht versickern oder sinnvoll nutzen! Damit eine Regenwasserversickerung das Grundwasser nicht durch Schadstoffe belasten kann, müssen aber einige wichtige Hinweise beachtet werden.

Schmutzwasser
… entsteht durch Gebrauch von sauberem Wasser in Küche, Bad, Toilette und Waschküche. So fallen täglich in jedem Haushalt hunderte Liter Schmutzwasser an. Zur Sicherung der Hygieneverhältnisse im Wohnbereich und zum Schutz der oberirdischen Gewässer und des Grundwassers vor Verschmutzung muss das häusliche Abwasser ordnungsgemäß beseitigt und gereinigt werden.
Zur Abwasserbeseitigung sind die Gemeinden durch das Bayerische Wassergesetz verpflichtet. 2013 waren mehr als 97 % der ca. 120.000 Landkreisbewohner an insgesamt 15 kommunale Kläranlagen angeschlossen, 6 Zweckverbände unterstützen die Gemeinden bei der Abwasserreinigung und sind stets bemüht die Kläranlagen auf dem aktuellen Stand der Technik zu halten.
Trotz der in einigen Gemeinden zum Teil umfangreichen Kanalbaumaßnahmen und -sanierungen, ist es nicht möglich, alle Einzelanwesen im ländlichen Raum an die kommunale Abwasserbeseitigung anzuschließen. In diesen Bereichen ist eine Abwasserentsorgung von einzelnen Anwesen (siehe Liste „Bezeichnete Gebiete“) durch Kleinkläranlagen erforderlich, für die unmittelbar der betroffene Bürger verantwortlich ist.


Links (außerhalb der Landkreisseiten)

Downloads

Weitere Informationen und Direktkontakt
Bissinger Monika
Tel.: 08221/95 329
Emailkontakt zu:
Bissinger Monika
Seite bookmarken: 
facebook.detwittergoogle.comMister Wongdel.icio.usdigg.comschuelervz.de, studivz.de oder meinvz.de