Landkreis Günzburg

Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Donau-Iller

Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Donau-Iller

Das Bild zeigt die Integrierte Leitstelle in Krumbach.
Die Integrierte Leitstelle Donau-Iller ist seit 8. November 2011 in Betrieb.

Der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung (ZRF) ist ein kommunaler Zusammenschluss, um die Aufgaben zur Organisation des Rettungsdienstes und der Feuerwehralarmierung gemeinsam zu bewältigen. Er legt die Struktur der rettungsdienstlichen Einrichtungen fest. Zur Alarmierung des Rettungsdienstes sowie der Feuerwehr hat der ZRF eine Integrierte Leitstelle vorzuhalten.
Verbandsmitglieder des ZRF Donau-Iller sind
der Landkreis Günzburg
der Landkreis Neu-Ulm
der Landkreis Unterallgäu
die Stadt Memmingen

Ein ZRF hat in Bayern die Form einer sog. Körperschaft des öffentlichen Rechts, da er auf Grund eines Gesetzes errichtet wird.
Das Leitungsgremium des ZRF besteht aus den Vertretern der ihn tragenden Kommunen (z. B. Landrat, Oberbürgermeister, Verbandsräte des jeweiligen Kreistags und Stadtrats) in der Verbandsversammlung.
Verbandsvorsitzender ist Landrat Hubert Hafner, Günzburg.
Stellvertretender Verbandsvorsitzender ist Landrat Hans-Joachim Weirather, Unterallgäu
Die täglichen Geschäfte werden von der Geschäftsführung, die beim Landratsamt Günzburg angesiedelt ist, erledigt.
Geschäftsführerin ist Julia Lindner, ihre Stellvertreterin Margit Bendele.


Weitere Informationen

Die Integrierte Leitstelle (ILS) Donau-Iller ist seit 8. November 2011 in Betrieb. Mit Inbetriebnahme der ILS Donau-Iller erfolgt die telefonische Alarmierung in Notfallsituationen durch die einheitliche Notrufnummer 112. Die ILS mit ihrem Sitz in Krumbach bearbeitet alle eingehenden Notfallalarmierungen, die die Feuerwehr bzw. den Rettungsdienst im Zweckverbandsgebiet betreffen und leitet die zu treffenden Maßnahmen ein, damit der Hilfesuchende schnellst möglichst die benötigte fachgerechte Hilfe bekommt.
Das Verbandsgebiet und somit auch der Rettungsdienstbereich (RDB) Donau-Iller umfasst ca. 467.000 Einwohner und ca. 650 Rettungs- und Feuerwehrstandorte.
Die ILS wickelt pro Jahr ca. 80.000 Einsätze ab. 
Näheres hierzu finden Sie auch auf den Internetseiten der
Integrierten Leitstelle Donau-Iller.
Weitere Informationen erhalten Sie auch unter
Integrierte Leitstellen in Bayern
und
Rettungswesen und Rettungsdienst (Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr)

Die nächste Verbandsversammlung des ZRF Donau-Iller findet voraussichtlich am Mittwoch, 22. November 2017 ab 14:00 Uhr, in Krumbach statt.


Downloads

Weitere Informationen und Direktkontakt
ZRF Donau-Iller
Geschäftsstelle Landratsamt Günzburg
An der Kapuzinermauer 1
89312 Günzburg
Tel.: 08221/95 281 oder 95 282
Fax: 08221/95 6281
Emailkontakt zu:
ZRF Donau-Iller
ZRF Donau-Iller - ÄLRD
Ärztlicher Leiter Rettungsdienst
An der Kapuzinermauer 1
89312 Günzburg
Emailkontakt zu:
ZRF Donau-Iller - ÄLRD
Seite bookmarken: 
facebook.detwittergoogle.comMister Wongdel.icio.usdigg.comschuelervz.de, studivz.de oder meinvz.de