Landkreis Günzburg

Bildungsportal Landkreis Günzburg ist online

Startschuss für Bildungsportal ist gefallen

Seit vergangenen Mittwoch ist das Bildungsportal Landkreis Günzburg im Internet. Landrat Hubert Hafner hat bei der Auftaktveranstaltung im Sparkassensaal den Startknopf für dieses neue Portal gedrückt. Das Bildungsportal vermittelt interessante Informationen rund um das Thema Bildung und bietet eine Übersicht über Bildungsakteure und deren Angebote im Landkreis und der Region.

Das Bildungsportal ist unter folgendem Link verfügbar: www.bildung-guenzburg.de

Den Grundgedanken, wonach Bildung nicht nur in formalen Bildungseinrichtungen, wie zum Beispiel Schulen, stattfindet, sondern gerade auch über nonformale Angebote erworben wird, greift das Bildungsportal Landkreis Günzburg auf. Denn, wie Christiane Manthey, die für die technische Umsetzung des Bildungsportals verantwortlich ist, den Zuschauern der Auftaktveranstaltung bei einem virtuellen Rundgang durch das Portal aufzeigte, werden dort nicht nur die Schulen und Kindertageseinrichtungen des Landkreises aufgelistet. Es gibt auch Informationen über viele weitere Bildungsanbieter: Von Büchereien über Museen bis hin zu Vereinen und Beratungsstellen sind bereits jetzt diverse Bildungsakteure auf dem Bildungsportal dargestellt. Manthey rief weitere Einrichtungen dazu auf, sich mit ihr in Verbindung zu setzten und das Portal durch eigene Einträge mitzugestalten. „Wir werden den Bildungsanbietern demnächst noch nähere Informationen schicken, wie sie ihre Einrichtungen und Angebote auf dem Portal präsentieren können. Die Besucherzahl bei der Auftaktveranstaltung und die Resonanz, die wir bisher erhalten haben, zeigen, dass hier im Landkreis großes Interesse an unserem Bildungsportal besteht.“ stellt Maria Reiter fest. Sie hat als Mitarbeiterin des Bildungsbüros  gemeinsam mit ihrer Kollegin Anja Wessollek das Bildungsportal Landkreis Günzburg initiiert. Die beiden Kolleginnen werden es auch weiterhin gemeinsam mit Christine Manthey betreuen. „Wir freuen uns über Anregungen der Bildungsanbieter, dies war erst der Startschuss für unser Bildungsportal. Wir werden das Portal nun kontinuierlich weiterentwickeln.“, kündigt Anja Wessollek an.

In einem Impulsvortrag hatte Ursula Seitz, ehemalige Rektorin der Grundschule Günzburg-Südost und Schulrätin im Staatlichen Schulamt, zu Beginn der Auftaktveranstaltung ihre Gedanken zum Thema Bildung mit dem Publikum geteilt.  Dabei blickte sie zurück auf die Bildungsgeschichte der Menschheit. Frau Seitz hob hervor, dass mit Bildung vor allem auch Verantwortung einhergeht – Verantwortung, die der Mensch nicht nur für sich selbst, sondern auch für die Gemeinschaft trägt. Nicht nur Wissenserwerb und Kompetenzerweiterung, sondern vor allem auch die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit sei dabei sehr wichtig und wirke einem asozialen Verhalten entgegen. Mit Verweis auf ihre eigene Schulzeit, machte Ursula Seitz deutlich, dass Bildung mehr umfasst als reines Lernen – wobei allerdings für eine umfängliche Bildung meist nur wenig Zeit bleibe.

Das Bild zeigt Landrat Hafner mit Mitgliedern der Arbeitsgruppen und den Mitarbeiterinnen des Bildungsbüros.


Links (außerhalb der Landkreisseiten)

Weitere Informationen und Direktkontakt
Bildungsbüro
Tel.: 08221/95 869
Emailkontakt zu:
Bildungsbüro
Seite bookmarken: 
facebook.detwittergoogle.comMister Wongdel.icio.usdigg.comschuelervz.de, studivz.de oder meinvz.de