Landkreis Günzburg

Spracherwerb

Integrationskurse

Deutschland ist seit jeher ein Land, das stark von Zuwanderung geprägt ist. Integration ist daher nicht nur heute, sondern auch in Zukunft von zentraler Bedeutung. Die Menschen, die nach Deutschland zuwandern, sollen am gesellschaftlichen, politischen, kulturellen und wirtschaftlichem Leben bei uns als gleichberechtigte Partner teilnehmen können. Ein wichtiger Schritt in diese Richtung war die Einführung sog. Integrationskurse, in denen Ausländer an die Sprache, die Rechtsordnung, die Kultur und die Geschichte Deutschlands herangeführt werden sollen.
Für die Teilnahme an einem Integrationskurs benötigen Sie entweder eine Zulassung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (z.B. Unionsbürger, Ausländer mit Aufenthaltstiteln vor 2005, Deutsche) oder einen Berechtigungsschein der Ausländerbehörde (Neuzuwanderer). Die Migrationsberatungsstellen informieren und beraten Sie bei einem Antrag auf Zulassung zu einem Integrationskurs.


Bitte beachten Sie auch die Informationen zum aktuellen Kursangebot unter Downloads.


Links (außerhalb der Landkreisseiten)

Downloads

Weitere Informationen und Direktkontakt
Ausländerbehörde
Tel.: siehe Ansprechpartner unter Downloads
Emailkontakt zu:
Ausländerbehörde

Berufsbezogene Deutschförderung

Um aus dem Ausland zugezogene Personen beim Berufseinstieg in Deutschland zu unterstützen bietet das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge außerdem eine Berufsbezogene Deutschförderung (gemäß §45a AufenthG) an.

Informationen zu laufenden Integrations-, Alphabetisierungs- und berufsbezogenen Deutschkursen sowie den Sprachkursträgern finden Sie in der Übersicht.

Weitere allgemeine Informationen zu Integrations-, Alphabetisierungs- und berufsbezogenen Deutschkursen, wie Inhalte finden Sie im Bildungskompass für die Arbeit mit Neuzugewanderten.


Weitere Informationen und Direktkontakt
Ansprechpartnerin Kommunale Koordination der Bildungsangebote für Neuzugewanderte
Ramona Beck
An der Kapuzinermauer 1
89312 Günzburg
Tel.: 08221/95 898
Fax: 08221/95 800
Emailkontakt zu:
Ansprechpartnerin Kommunale Koordination der Bildungsangebote für Neuzugewanderte
Seite bookmarken: 
facebook.detwittergoogle.comMister Wongdel.icio.usdigg.comschuelervz.de, studivz.de oder meinvz.de