Seite drucken
Zum Landkreis-Portal
Landkreis Günzburg

Interkultureller „BegegnungsBazar"

Zu sehen sind Menschen verschiedener kulturen, die eine Tafel halten, auf der alle mögliche Ländernamen geschrieben sind.

In einer offenen und gemütlichen Atmosphäre sorgen ehrenamtliche Gastgeberinnen nun einmal monatlich für einen Raum zum Begegnen, Austausch über Themen aus den Bereichen wie Leben, Kultur, Familie, Bildung oder Beruf und freuen sich auf viele interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Der „BegegnungsBazar“ lädt ein, ins Gespräch zu kommen, Wissen und Erfahrungen auszutauschen, gemeinsam zu lachen und Spaß zu haben. Immer wieder werden kurze Vorträge angeboten, die neue Impulse für den Alltag geben. „Unser Motto ist Begegnung und Verstehen über die Grenzen von Kultur und Religion hinaus“, sagt Landkreisintegrationsbeauftragter Meinrad Gackowski.

Damit zum BegegnungsBazar auch künftig ein vielseitiges Frühstücksangebot zustande kommt, kann jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer gerne typische Kleinigkeiten aus dem eigenen Heimatland mitbringen. Somit sind „Mielie Pap", eine in Afrika bekannte Maisspeise, „Sigara Böreği", dreieckige Teigblätter aus der Türkei, die mit Käse oder anderen Füllungen gerollt und in heißem Fett ausgebacken werden oder „Kascha" aus Russland, ein Brei aus Buchweizen, der mit Butter, Zucker und Milch verfeinert wird, herzlich willkommen. Aber auch der heimische Zwetschgendatschi ist herzlich willkommen.

Weitere Informationen zum „BegegnungsBazar“ im Stückwerk Krumbach gibt es bei Meinrad Gackowski, Beauftragter für Familie und Integration, unter der Telefonnummer 08221/95-177 oder per Mail an E-mail integrationsbeauftragter@remove-this.landkreis-guenzburg.de.

Interkultureller „BegegnungsBazar"

Stückwerk Krumbach

Luitpoldstraße 10
86381 Schwaben

Startdatum

01.12.2021 - 09:00

Enddatum

01.12.2021 - 11:00

Preis

0