Seite drucken
Zum Landkreis-Portal
Landkreis Günzburg

MiNi-Günzburg – die KinMiNi-Günzburg – die Kinderspielstadt startet wiederderspielstadt startet wieder

Es sind Kinder zu sehen die spielen, malen und basteln.

Nach zwei Jahren Pause kann in diesem Sommer die Kinderspielstadt „MiNi-Günzburg“ endlich wieder ihre Pforten öffnen. Organisiert und durchgeführt wird das Projekt auch 2022 von der Kommunalen Jugendarbeit und dem Kreisjugendring Günzburg.

In den Sommerferien können vom 15. bis 19. August 2022 und vom 22. bis 26. August 2022 pro Woche bis zu 250 Kinder zwischen 7 und 14 Jahren in der Kinderspielstadt erleben, wie es in einer richtigen Stadt zugeht. Das MiNi-Stadtleben können die Kinder in beiden Wochen jeweils von Montag bis Donnerstag von 9 bis 15:30 Uhr und am Freitag von 9 bis 13 Uhr erleben.

Wie in jeder Stadt gibt es auch hier die üblichen Verwaltungsaufgaben, welche beispielsweise im Rathaus, in der Bank oder im Arbeitsamt erledigt werden. In der Kinderspielstadt gibt es auch eine Gastronomie, die für die Verpflegung der MiNi-Bürger mit Snacks oder auch für die Versorgung des Elterncafés zuständig ist.

In den eigenen Kreativ- und Umwelt-Werkstätten, der Gärtnerei oder auch der Schreinerei werden viele verschiedene Waren hergestellt, welche dann im MiNi-Kaufhaus wieder zum Verkauf angeboten werden. Es gibt auch andere wichtige Dienstleistungen wie beispielsweise eine Müllabfuhr und eine medizinische Betreuung durch die ausgebildeten MiNi-Helfer sowie ein Medienhaus inklusive Fotostudio, damit alle Bürgerinnen und Bürger informiert sind, was in ihrer Stadt so los ist. Das alles seine Richtigkeit hat, gibt es in MiNi-Günzburg sogar einen gewählten Bürgermeister samt Stadtrat.

Bei so viel Arbeit und Aufgaben darf natürlich auch die Entspannung nicht zu kurz kommen, dafür sorgt unter anderem das MiNi-Kino, den Kinderkulturtreff oder auch die Wohlfühloase, in der die MiNi-Bürger ihr erarbeitetes MiNi-Geld, die sog. „Günzen“ wieder ausgeben können.

Nähere Infos und Anmeldungen gibt es ab 1. Juni 2022 unter www.freizeitprogramm.landkreis-guenzburg.de.