Landkreis Günzburg

Mini-Günzburg - eine Stadt von und für Kinder

MiNi-Günzburg - eine Stadt von und für Kinder

Eine Kinderspielstadt ist
... eine Stadt von und für Kinder, in der es wie in einer richtigen Stadt zugeht.
... Politik erleben - ein Ort des Lernens und der Lebensfreude von Kindern und Jugendlichen selbst gestaltet.

In den zwei Wochen dieses Bildungsangebots lernen die Kinder, was es heißt, in einer demokratischen Stadt zu leben. Dabei gilt es auch einer Arbeit nachzugehen. Auf diese Weise können die Kinder z.B. in der Bank, in der Kreativ-Werkstatt, als Fotograf oder auch als Postbote Geld verdienen.

Natürlich benötigt die Kinderstadt auch ein Oberhaupt – deshalb wird jeweils ein Kind gemäß einer bestimmten Wahlordnung zum Bürgermeister gewählt.

Nach Abzug der Steuern kann die Währung von MiNi-Günzburg  die sog. „Günzen“ dann  auch, wie im echten Leben, innerhalb der Stadt ausgegeben werden. Dafür bietet sich Gelegenheit bei einem Kinobesuch, im Kaufhaus, der Gärtnerei, in der Wellness-Oase oder, oder, oder...

Die Kinderspielstadt MiNi-Günzburg wird organisiert von der Kommunalen Jugendarbeit und dem Kreisjugendring Günzburg.
Das Team vor Ort besteht aus ehrenamtlichen Betreuer/innen. Diese sind geschulte Jugendleiter/innen, die auch bei anderen Aktionen wie dem Spielmobil, Freizeiten und Tagesaktionen eingesetzt werden. Bei MiNi-Günzburg sind die Ehrenamtlichen von der Entstehungsphase bis zur konkreten Planung in verschiedenen Arbeitskreisen aktiv mit eingebunden. Darüber hinaus unterstützen viele weitere interessierte Ehrenamtliche und Freiwillige.

So vielfältig wie die gesamte Planungsgruppe, so facettenreich und bunt ist dadurch auch die Kinderspielstadt.
Ziel dieses Projektes ist, auf kindgerechte Art und Weise den Funktionsapparat einer Kommune nachzubilden und somit Spaß sowie Interesse an der Kommunalpolitik zu wecken.

Woche I findet vom 21.08 bis 25.08 statt; Woche II vom 28.08 bis 01.09.


Downloads

Weitere Informationen und Direktkontakt
Kommunale Jugendarbeit
Tel.: 08221/95 420
Emailkontakt zu:
Kommunale Jugendarbeit
Seite bookmarken: 
facebook.detwittergoogle.comMister Wongdel.icio.usdigg.comschuelervz.de, studivz.de oder meinvz.de