Landkreis Günzburg

Lage und Landschaft

Lage und Landschaft

Das Bild zeigt die Ortschaft Hairenbuch.

Der Landkreis Günzburg liegt am Nordrand des schwäbischen Alpenvorlandes in der Mitte zwischen Stuttgart und München und grenzt an Baden-Württemberg an. Bayerisch-schwäbische Nachbarn sind die Landkreise Dillingen, Augsburg, Unterallgäu und Neu-Ulm.

Die beiden Universitätsstädte und wirtschaftlichen Oberzentren Augsburg und Ulm sind vom Landkreis Günzburg aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie durch gute Straßenverbindungen bequem zu erreichen.

Das Gebiet des Landkreises Günzburg ist landschaftstypisch
zweigeteilt. Die Donau trennt den kleinen Riedbereich im Norden mit den Ortschaften Riedhausen und Riedheim von der südlich gelegenen Iller-Lech-Schotterplatte, auf der die übrigen Ortschaften und Gemeinden des Kreisgebiets liegen. Die Schotterplatte, überzogen mit Löss- und Lehmschichten, wird durch die Täler der Biber, der Günz, der Kammel oder Kammlach, der Mindel und der Zusam geteilt. So bestimmt das Landschaftsbild von West nach Ost ein steter Wechsel zwischen Hochflächen und Flusstälern. Der Höhenunterschied zwischen dem niedrigsten und dem höchsten Punkt (Gundremmingen 427 Meter, Weiler 607 Meter) im Landkreis beträgt 180 Meter.

Seite bookmarken: 
facebook.detwittergoogle.comMister Wongdel.icio.usdigg.comschuelervz.de, studivz.de oder meinvz.de